zurueck powi deutsch
 
STARTSEITE | EINE SEITE ZURÜCK | SEITE DRUCKEN    

 

 

DARSTELLENDES SPIEL | THEATER

PRODUKTIONEN

   
   
Die letzte Lücke im Grenzzaun
"Bildgewaltig, emotionsgeladen, bewegend, erdrückend, auch verstörend" - "die letzte Lücke im Grenzzaun" war als Groteske angelegt, eine Groteske auf die Schlagbäume, die an vielen Orten in der Welt hochschnellen, als müsse man sich schützen vor einem Heer der Untoten; grotesk auch deshalb, weil der Instinkt des Lebens immer einen Weg finden wird, vor allem dann, wenn man unedenkbare Strapazen auf sich genommen hat, diesem Insitinkt zu folgen.
   
   
CRASH
Das Stück zum Kulturschulmotto "Raum und Zeit". Sie verlässt ihn und er verlässt sie, in einem Verkehrsunfall, der ihn ins Koma befördert und das Koma in eine Zwischenwelt zwischen Raum und Zeit. Dort angekommen muss er durch die Zeit wandern und Prüfungen erfüllen, um zurückzukehren in seine Zeit, zurück zu ihr, denn "Du kannst mit deiner Vergangenheit abschließen, aber sie nicht mit dir!".
 
 
OFFLINE
Eine schöne Idee, die wir als Theater-AG bei zu wenig Zeit nicht so richtig auf die Bühne gebracht haben. Ein mächtiges Prinzip raubt einer Gruppe junger Menschen ihre Hosentaschentelefone und versetzt sie ins Abseits der digitalen Informationsbahnen. Dort verfallen sie allmählich ihrem Wahn der gefühlten Ahnungs- und Bedeutungslosigkeit - der Clou: Kern ist ein echtes Experiment, das das Stück mit Collagen aus dem wahren Leben nährt.
   
 
 
   
BOATPEOPLE
Das zweite Stück des preisbehangenen Theaterkollektivs auf Zeit zum Geist und Ungeist einer Zeit, in der die Welt und auch unser Land zum Tollhaus wurden und deren Bewohner sich nach Menschlichkeit sehnen. Gar nicht moralinsauer; bildgewaltig.
   
   
EMPÖR' DICH JOANNA
ACH JA, UND "FRIEDE DEN HÜTTEN, KRIEG DEN PALÄSTEN!"
Das multikulturelle, aufrührende, packende, preisgekrönte und viel rumgekommene Stück zum Büchnerjahr, das mühelos Brücken baute zwischen Biko, Bots, Fankultur, Georg Büchner, Arabellion, Occupy und Che Guevara, das laut war, "bis zur Schmerzgrenze laut", wie die Laudatoren zum Büchner-Wettbewerb der Stadt Gießen zu berichten wussten, und bunt, und ehrlich. Das war schon was.
   
   
FRANK V
Die erste Inszenierung unter meiner Leitung; frei nach Dürrenmatt spüren wir dessen These nach, dass den planmäßig vorgehen Menschen der Zufall am ehesten zu packen weiß und dies in einem zur damaligen Zeit (und heute im Grunde noch immer) nicht wenig delikaten Milieu. in der Welt der Banken.
   

 

nach oben